top of page

UNSER NETZWERK: HILFSGÜTER

Seit den Erdbeben im Februar 2023 ist die humanitäre und medizinische Krise in Nordsyrien schlimmer geworden. Die Beschaffung von wichtigen medizinischen und humanitären Gütern war über Monate aus Nachbarländern keinesfalls möglich (und ist es auch teilweise bis heute). Dank der Unterstützung eines großen Netzwerks konnten wir aber in kurzer Zeit mehrer Tonnen an Hilfsgütern nach Nordsyrien zu unseren Kolleg*innen bringen.


Ein Zusammenspiel aus mehreren verschiedenen NGO's, sowie einzelnen Akteuren verschiedener Institutionen und ehrenamtliche engagierter Einzelpersonen, hat es möglich gemacht die Menschen in Nordsyrien mit humanitären Dingen wie Schlafsäcken, Bekleidung, Babywindeln und diverse Hygieneartikeln und vielem mehr, zu versorgen. Sowie tonnenweiser medizinischen Verbrauchsmaterialien und Equipment, sowie medizinische Geräte. Ein kleiner Auszug der Dinge, die wir Dank verschiedener Partner*innen und Firmen zur Verfügung gestellt bekommen haben. :

  • Mehrere Inkubatoren, sowie EKG Geräte für Babies (organisiert durch Child Houses NGO und deren med. Netzwerk in den Niederlanden)

  • Mehrere Paletten an med. Verbrauchsmaterial wie Spritzen, Nadeln, Beatmungsschläuche, div. Drainagen uvm.

  • Medizinische Schutzbrillen (durch Fielmann)

  • Mehrere Paletten OP-Masken, - Hauben und - Schutzkleidung (durch KV Bayerns)

  • Div. Bekleidung für Erwachsene und Kinder (durch S'Oliver)


Außerdem bedanken wir uns bei den Inhaberinnen von CaLi&Friends und ihren vielen, vielen Unterstützer*innen, für das erneute sammeln von Sachspenden in ihren Büroräumlichkeiten im Raum Bonn - unteranderem (alles neu!) div. Hygieneartikel, Kinderkleidung und Windeln. Diese beeindruckende Zusammenarbeit zwischen NGOs und Privatpersonen verdeutlicht die Bedeutung der gemeinsamen Solidarität und Anstrengungen, wenn es darum geht, Menschen in Not zu unterstützen.


Zu den beteiligten NGOs, die an dieser großen gemeinsamen Sache gearbeitet haben, gehören unteranderem Liebe im Karton e.V., Hanseatic Help e.V. und Child Houses NGO, sowie die Stiftung der Universitätsklinik Essen - sie alle haben einen großen Teil dazu beigetragen, diese wichtigen Hilfslieferungen zu einem Erfolg zu machen. Wir möchten auch nochmal hier, unseren aufrichtigen Dank allen beteiligten Personen aussprechen.

Parallel konnten wir durch unsere Partner Liebe im Karton e.V. einen weiteren 40 Tonner LKW losschicken - ausschließlich gefüllt mit dringend benötigten Verbrands- und Wundmaterialien der Firma Hansaplast.



Diese erfolgreichen Hilfslieferungen sind jedoch nur ein erster Schritt. Die humanitären Bedürfnisse in Nordsyrien sind nach wie vor enorm, und die Notlage der Menschen hält an. Wir werden weiterhin zusammenarbeiten, um die Menschen in Nordsyrien in ihrer Not zu unterstützen. Die gelieferten Güter werden Tausenden von Menschen in Nordsyrien zu Gute kommen und sind ein Zeichen der Hoffnung und Solidarität inmitten der Dunkelheit des Konflikts.

VIELEN DANK! #BePartOfChange




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page